Ein moerderisches Nachtgelaendespiel

Auf diesem Hela gab es in der Nacht von Samstag auf Sonntag auch ein Geländespiel. Die Spielidee war dieselbe wie auf dem Regiogeländespiel von vor zwei Jahren. Die Gruppen mussten die guten Händler finden, wurden aber von den bösen Dieben ständig zu Tode erschrocken und ausgeraubt. Da wir aber nun älter geworden waren, wurde das Spiel auch etwas härter geführt. Eine unvergessliche Gruppe bildeten Robin, Marcelo, Olli und ich.

Ständig mussten wir vor den Dieben, die man merkwürdigerweise sehr häufig traf, in den Wald fliehen. Das ist aber leichter gesagt als getan. Ohne Taschenlampen, die wir nur in Notfällen einsetzen sollten, rannten wir durchs Gebüsch, stolperten über Baumstümpfe, rannten gegen Äste und verhedderten uns in Dornen. Irgendwann waren wir so ramponiert, dass wir nicht mehr im Stande waren zu rennen. In dieser kritischen Spielphase erwischte uns der Chief. Da die Banditen uns aber erst nach einem gewonnen Wettkampf ausrauben durften vereinbarten wir ein Armdrücken, der Chief gegen Marcelo und Robin auf Ollis Rücken. Da ich zum Armdrücken sowieso nicht zu gebrauchen bin, hielt ich eine Taschenlampe zur Beleuchtung. Nach einer Minute konnten Robin und Marcelo den hart erkämpften Sieg für uns verbuchen, nur Olli war angesichts dessen noch mehr lädiert.

Für ihn sollte es aber noch schlimmer kommen. Keine halbe Stunde später gerieten wir in einen üblen Hinterhalt, den der Chief zusammen mit dem Andre gebildet hatte. Andre sprang aus einem Gebüsch hervor, wir flohen logischerweise den Weg folgend in die entgegengesetzte Richtung. Dort lauerte aber schon der Chief. Wir flohen mehr oder weniger durcheinander in den Wald. Unsere Flucht schien dieses Mal erfolgreich zu verlaufen, als wir von hinten einen dumpfen Schlag hörten. Olli lag schwer getroffen am Boden. Offenbar wurde der ohnehin langsame Olli während der Flucht unabsichtlich von Chiefs MagLight, die einen Kaliber von  20 Zentimetern hat, am Kopf getroffen und sofort niedergestreckt. Wer eine MagLight kennt, weiss auch welchen Schaden sie anrichten kann. 

Zu unserer größten Bewunderung rappelte sich Olli recht schnell wieder auf, war aber für den Rest des Herbstlagers von diesem Schlag gezeichnet.