Seventh-Day Adventist Church

Die Falken Pfadfinder der Adventgemeinde Bensheim

Menu

Die Falkenpost überbringt folgende Botschaft:

Weihnachtsbäckerei

In der Pfadie-Bäckerei, gab es manche Leckereien!

Das war unsere vorletzte Stunde am Sonntag, den 25.11.18. Wir trafen uns zum Plätzchen backen.

Nachdem mehr Kinder erschienen als angemeldet waren (fast 20 insgesamt), befürchteten wir erst, dass die Plätzchen am Ende nicht für alle reichen würden. Aber falsch gedacht!

Wir teilten uns in 5 verschiedene Gruppen auf und jeder übernahm ein anderes Plätzchenrezept.
Von Austechgebäck, über Vanillekipferl und Lebkuchen bis hin zu Zimtsternen und Kokosmakronen war alles dabei.

Die Kinder durften sich eigenständig aussuchen, in welcher Gruppe sie gerne helfen würden. Alle hatten wahnsinnig Spaß am Plätzchen backen und begleitet mit der richtigen Weihnachtsmusik und guter Stimmung waren die Plätzchen ruck zuck fertig - und mehr als geahnt!

Jeder hat eine volle Tüte mit verschiedenen Plätzchen mit nach Hause nehmen dürfen und alle waren versorgt und glücklich.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!


Im Behindertenwohnheim

Hört Hört!!

Am 11.11. besuchten unsere Pfadfinder das Wohnheim der Behindertenhilfe Bergstrasse in Auerbach. Dort wurden sie direkt sehr freundlich und neugierig von den Bewohnern und Betreuern in Empfang genommen und es entstanden erste Gespräche.

Während im Hof schon das Feuer in der Feuerschale aufgebaut wurde und die ersten Stöcke mit Stockbrot oder Würstchen bestückt wurden, setzten sich die ersten Bewohner zu unseren Pfadfindern ans Feuer. Einige konnten ihr eigenes Stockbrot selbst machen, bei Anderen standen unsere Pfadfinder ihnen gerne tatkräftig zur Seite. Der leckere Geruch von knusprigen Stockbrot lockte immer mehr Bewohner an und wir verbrachten einen schönen Nachmittag gemeinsam. Keiner ging wieder mit hungrigem Magen nach Hause.

Parallel dazu boten wir ein Bastelprogramm an, bei dem man Teelichtgläser weihnachtlich verzieren konnte. Außerdem stellten unsere Pfadfinder gemeinsam mit den Bewohnern eigene Handcreme her und Weihnachtskarten wurden gebastelt.

Schließlich verabschiedeten wir uns und liefen in der warmen Sonne zurück zur Gemeinde, wo die Pfadfinder wieder abgeholt wurden. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Bis dahin
Gut Pfad!


SURVIVAL

Letzten Sonntag hatten sich 10 Pfadfinder auf dem Weg ins Ungewisse gemacht.
Eine Survival Stunde war angesagt, bei dem nicht nur die Kälte ein Hindernis war.
Es mussten Aufgaben bewältigt und Wegzeichen gefunden werden.
Funken wurden gesprüht und Berge erklommen. Tapfer meisterten sie jedoch alle Aufgaben und kamen am Ende wieder sicher in der Gemeinde an!


Bis zum nächsten Mal!

Gut Pfad


JULEICA

Vergangenes Wochenende sendeten wir 5 unserer Teamer auf JULEICA.
Diesmal fand die Schulung für Jugend- und Pfadileiter auf der Burg Breuberg statt.
Wir wollten euch auch daran teilhaben lassen, wie viel Spaß wir zusammen hatten und was wir erlebt haben.



Hela 2018

Hört Hört!

Am Wochenende vom 21.09. bis 23.09. war es wieder soweit: unser alljährliches HELA (Herbstlager) hat auf dem Jugendzeltplatz in der Nähe der Burg Breuberg stattgefunden. Der Zeltplatz liegt nur wenig unterhalb der alten Burg und bietet mit seiner großen Grünfläche und dem angrenzenden Wald genug Raum um sich mal so richtig auszutoben.

Das HELA wurde veranstaltet von dem „Regiozentrum Südhessen“, einem Zusammenschluss der Pfadfindergruppen von Frankfurt, Mühlheim, Rheinheim, Egelsbach und Bensheim. Diese Jahr war leider die Pfadfindergruppe aus Mühlheim nicht dabei.

Dieses Jahr war unsere Pfadfindergruppe mit 14 Pfadfindern und Teamern anwesend und war damit so gut besucht wie seit Jahren nicht mehr. Ob das an dem sehr langen Sommer gelegen hat kann man nicht genau sagen, denn er ließ uns zu unserer großen Enttäuschung genau an unserem Herbstlagerwochenende im Stich. Zum Aufbau auf Freitag regnete es erst Mal für mehrere Stunden, sodass wir erst gegen 18 Uhr anfangen konnten unser Rainbow aufzubauen.

Nach der ersten Anstrengung gab es auch schon Abendessen und das HELA wurde offiziell eröffnet. Immerhin hatte der Regen auch seine gute Seite, so konnten wir am Abend ein warmes Feuer entfachen. Am ersten Lagerfeuerabend bekamen wir die spannende Geschichte von einem Pfadfinder aus der Bibel erzählt. Am ersten Abend bekamen wir einen spannenden Eindruck von den Erlebnissen die Jakobus während seines Lebens mit Jesus hatte. Gegen 22 Uhr war dann für alle Pfadfinder Zeit ins Bett zu gehen.

Am Samstag starteten wir nach dem Frühstück mit einem kurzen Einblick in die Lebensgeschichte von Hiob. Nach dem Mittagessen war dann Zeit für Zahlreiche Workshops an denen wir weiteres über Pfadfinder in der Bibel erfahren konnten. Ebenfalls feierten wir den Geburtstag des Chiefscoutes aus Egelsbach. Danke noch mal für den leckeren Kuchen ;). Um 20 Uhr machten sich die Pfadfinder auf zum Nachtgeländespiel, bei dem zahlreiche Stationen im Wald gefunden werden mussten. Im Lager angekommen, konnten die gesammelten Knicklichter gegen Stockbrock und andere Kleinigkeiten eingetauscht werden.

Nach einem kurzen, aber sehr schönen Wochenende im Odenwald hieß es dann am Sonntagvormittag entspannt abbauen, sich von seinen neu gewonnen, wie auch alten Freunden verabschiede und nach Hause fahren.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!


Orientierungslauf 2018

Hört Hört!! 

Am Sonntag fand der jährliche Orientierungslauf des Regional-Zentrum Südhessen statt. Von den fünf befreundeten Pfadfindergruppen der CPA Bensheim-Auerbach aus der Region Südhessen, kamen die Biber & Füchse von den CPA Egelsbach und die Mainadler der CPA Frankfurt, um mit den Falken der CPA Bensheim-Auerbach, um den ersten Platz bei dem Orientierungslauf zu kämpfen.

Nach einer kurzen Andacht im Stadtpark von Zwingenberg ging es auch schon gleich los. Die Pfadfinder der einzelnen Gruppen wurden wild durchmischt und in Gruppen von 3-5 Pfadfindern eingeteilt. Zur Unterstützung wurden ihnen 1-2 Teamer zugelost. Nachdem jede Gruppe mit Karte, Kompass, Aufgaben- und Stationenzettel ausgestattet wurde, ging es auch schon los.

Während der nächsten 3 Stunden, konnten insgesamt 17 Stationen in der Stadt Zwingenberg und Umgebung aufgesucht werden. An jeder Station mussten die einzelnen Gruppen Informationen über die Umgebung, verschiedene Gebäude oder die Region sammeln, an der sie die Station befand.

An drei bemannten Stationen wurden die Pfadfinderfähigkeiten Wald, Sport und Knotentechnik der Gruppe auf die Probe gestellt. Darüber hinaus gab es noch zwei Herausforderungen pro Gruppe, die während des gesamten Orientierungslaufes gemeistert werden mussten.
Eine dieser Herausforderungen bestand darin, so viel Müll wie möglich zu sammeln. Insgesamt sammelten die knapp 50 Teilnehmer, an die 5 Kg Müll auf ihren Wegen, ein. Vielen Dank dafür ;)

Um 14:10 traf die letzte Gruppe ein und die Siegerehrung konnte starten. Auf einem hervorragendem dritten Platz, landete die Gruppe: „Andy´s Gang“. Den zweiten Platz belegte die Gruppe „Mit Baby erfolgreich“, die tatsächlich mit einem Baby an Board, eher gesagt am Rucksack den Orientierungslauf lief.

Der Sieger diesen Jahres, stellte eine Kooperation der Pfadfindergruppen aus Frankfurt und Egelsbach da und nannte sich „Die frechen Mädels“.
Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass so viele dabei waren und sind gespannt auf´s nächste Mal.

Bis dahin wünschen wir

Gut Pfad!



Fahrradtour 2018

Neuneinhalb sportliche Pfadfinder und ein Hund starteten am 26.08.18 in Bensheim zu einer Fahrradtour nach Lorsch.

Da es die erste Pfadistunde nach den Sommerferien war, wurden erstmal Urlaubserlebnisse ausgetauscht. Dann hieß es kräftig in die Pedale treten und bei perfektem Fahrradwetter über die Felder Richtung Lorsch fahren. Dort angekommen erlebten wir den Trubel eines richtigen Radsport-Events: die Deutschlandtour startete an diesem Tag in Lorsch.

Wir ließen uns davon jedoch nicht von unserem Ziel, dem großen Spielplatz am Waldbad, ablenken. Die Pause wurde genutzt zum Essen, Trinken, Quatschen, Schaukeln, Rutschen oder sich beim Spikeballspielen auszutoben.

Für den Rückweg fuhren wir die etwas kürzere Strecke durch das wunderschöne Bensheim und kamen pünktlich um 14:00 Uhr wieder an der Gemeinde an.

Wir danken Gott für das tolle Wetter und seinen Schutz und wünschen euch allzeit gut Pfad!

Badesee 2018

Am vergangenen Sonntag fand unsere letzte Pfadistunde vor den Sommerferien statt.
Wir besuchten den Badesee in Bensheim und hatten trotz milder 23° C einen schönen Vormittag zusammen verbracht. Zusammen spielten wir Brennball und bewiesen so mal wieder unser sportliches Können und unseren Teamgeist.

Anschließend wurde die ultimative Sandburg mit Brücke und Mauer gebaut.

Ein bisschen Strandfußball und Verstecken spielen auf dem großen Gelände des Badesees, den wir ganz für uns allein hatten, durften nicht fehlen.

Tatsächlich haben sich auch ein paar große und kleine Pfadis ins Wasser getraut!

Es war ein schöner Abschluss vor der großen Sommerpause, wir wünschen allen schöne erholsame Ferien und freuen uns euch alle bald wiederzusehen!

Bis dahin wünschen wir euch
allzeit gut Pfad!


FROLA 2018

Hört Hört!


Ein ereignisreiches FROLA liegt hinter uns.
Am Mittwoch bezogen wir erstmal unser nagelneues Rainbow Zelt und statteten es mit unseren Schlafsachen aus. Dann wurden wir von unserem tollen Küchenteam, das uns seit vielen Jahren ausgezeichnet bekocht, versorgt.

Abends ging es dann ins Großzelt, indem wir auf all die anderen Ortsgruppen trafen. Viele Freunde, die wir lange nicht mehr gesehen hatten, wurden begrüßt. Gemeinsam sangen wir mit der Band altbekannte Lieder und lauschten gespannt dem Theaterstück "Die Stadt ohne Namen", welches angelehnt an dem Motto "Wilder Westen" war.

Den Tag ließen wir zusammen am Feuer ausklingen, während wir Stockbrot aßen und bis in die Nacht mit unseren Freunden quatschten.
So zog sich das Programm durch die kommenden Tage.
Dieses Jahr gab es sogar eine eigene Währung "FROLLAR", mit der man verschiedene Waren kaufen konnte.

Zudem fand am Freitag wie jedes Jahr der Orientierungslauf statt, bei dem unsere Scouts den 2. Platz machten. Abends hatten wir noch eine Taufe und feierten das gemeinsam in unseren Lagern.

Am Bunten Abend samstags gab es verschiedene Beiträge und Wettkämpfe, von denen noch weitere Videos folgen werden.
Sonntags war es dann leider wieder soweit und wir mussten alles zusammen packen und in die Hänger laden.

Wir hatten eine tolle Zeit zusammen und können das nächste FROLA kaum erwarten! Hoffentlich seid ihr dabei :-)






Lindenhof

Hört Hört!

Bei unserer letzten Pfadfinderstunde, trafen wir uns bereits samstagsnachmittags und fuhren zusammen zum Felsenmeer. Wir kletterten gemeinsam die großen Felsen hinauf, bis wir schließlich ganz oben angekommen waren, um dann das letzte Stück zu unserem Ziel zu wandern. Dieses war ein wunderschöner großer Reiterhof in einem kleinen Ort im tiefsten Odenwald Namens Staffel. Hier wurden wir als Gäste freundlich in Empfang genommen und durften eine Nacht auf dem Heuboden verbringen.

Doch vorher wurden natürlich alle Tiere von unseren Jupfis mit Begeisterung begrüßt. Auf einer der Pferdekoppeln, durften wir ein Lagerfeuer machen, auf dem wir schließlich unser wohlverdientes Abendessen kochten.

Wieder gestärkt, aber nun auch endgültig erschöpft, machten es sich alle auf dem Heuboden gemütlich und schliefen, bis wir vom morgendlichen Wiehern der Pferde und den ersten Sonnenstrahlen wieder geweckt wurden. Nach einem Frühstück im Innenhof packten wir zusammen und verabschiedeten uns von diesem wundervollen Ort.

Es war eine anstrengende Wanderung und wir Teamer sind besonders stolz auf unsere kleinen Jupfis, dass alle so gut durchgehalten haben!Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Gastgebern für diese tolle Übernachtungslocation.

Bis zum nächsten Mal wünschen wir allzeit gut Pfad!